Schrift grösserSchrift normalSchrift kleiner

Peter Stamm, Warum wir vor der Stadt wohnen

€ 14,95

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versand

Lieferzeit: 3-4 Tage


Als wir in der Geige der Tante wohnten, knarrte der Boden bei jedem Schritt
OVP

  In den Warenkorb 


Produktbeschreibung

Als wir in der Geige der Tante wohnten, knarrte der Boden bei jedem Schritt... Eine Geschichte, die vom Staunen über die Welt erzählt. Vom Suchen und Ankommen und von dem, was Zuhause ist. Und das funktioniert wie ein Kinderspiel, bei dem alles möglich ist. Vorgelesen vom Schauspieler Samuel Weiss, der den poetischen Text einfühlsam interpretiert. Kann man auf dem Hut des Onkels wohnen? Oder auf dem Dach der Kirche? Im Schnee oder im Regen? Diese Familie - das sind Großmutter, Großvater, Mutter, Vater, drei Kinder und eine Katze - kann es. Einmal wohnen sie in der Geige der Tante, aber auch von dort ziehen sie weiter. Nach Nirgendwo, in das Haus mit den drei Telefonen, auf den Mond, ins Kino, in den Wald und weiter. Es ist eine poetische Geschichte, in der Peter Stamm vom Staunen über die Welt erzählt. Vom Suchen und Ankommen und von dem, was Zuhause ist. Zusätzlich wird die Geschichte auch auf "Schwyzerdütsch" erzählt. In beiden Sprachen entwickelt der Text eine ganz eigene Poesie und der Hörer kann sich vom Klang der Stimmen auf die Reise in die weite, verlockende Welt mittragen lassen, mit allen Sinnen und voller Neugierde.
Für junge Menschen ab 4 Jahren
Hörbuch mit 1 CD
Hörcompany


AGB / Widerrufsbelehrung / Datenschutz / Impressum / Sitemap / Hoerbar-lesen © 2017